MATERIAL COLLAGE

Die Materialcollagen für unser neues Wohngebäude in Heiligenhafen in Holzbauweise stellt den Umgang mit Farbe und Material im Kontext der Umgebung dar. Vorgehängte Keramiktafeln mit unterschiedlicher Struktur stellen eine zurückhaltende Basis dar, die durch dunklere aber warme Akzente in den Fensterprofilen und Beschlägen ergänzt wird. Die helle Farbgebung der Fassadenbekleidung wird bis in den Erschliessungsbereich gezogen und wird dort durch einen warmen Holzton sowie eine Akzentfarbe ergänzt.


Baustein an der Waterkant

Die Sohlplatte für ein neues und von uns geplantes Wohngebäude direkt am Ostseestrand liegt. Die Gebäudekubatur, die sich an strikten Vorgaben aus dem Küstenschutz und dem Bebauungsplan ergeben haben, sowie die Grundstruktur des Gebäudes sind bereits gut ablesbar.


GIRLS AND BOYS

Am Girls´ and Boys´ Day – dem Zukunftstag für Mädchen und Jungen 2024 – waren Johanna, Ferdinand und Edgar bei uns im Büro und haben neue Konzepte für Tiny Houses mit tollen Ergebnissen entwickelt! Die Aufgabe war es, ein Haus mit allen wesentlichen Funktionen zum Wohnen auf einer Grundfläche von nur 3 x 6m zu entwickeln – es war schön zu sehen, mit welcher Freude und Engagement die Drei dabei waren!


Neustart an der Ostsee

Die Neustrukturierung und Aktualisierung des Jugendcamps an der Ostsee am Lensterstrand ist mit den Vorbereitungen für die Tiny Houses gestartet. Dies ist die erste Maßnahme die unter Berücksichtigung der bestehenden Grünstrukturen aus dem Masterplan umgesetzt wird. Die Tiny Houses werden derzeit vorfabriziert, werden in Kürze am Lensterstrand eintreffen und stehen dann für die anstehende Sommersaison den Gästen zur Verfügung.


Die Sohle liegt

Die Vorbereitungen für den Holzbau nehmen in Heiligenhafen Fahrt auf. Die komplexe Gründungssituation ist beinahe abgeschlossen, sodass in Kürze die ersten vorfabrizierten Holzbauelemente für unseren neuen Wohnungsbau angeliefert werden können.


Neuer Master

Wir freuen uns auf unser neues, gemeinsames und spannendes Projekt mit unseren Netzwerkpartnern if5 und IAP für die Entwicklung eines Masterplans… diesmal in Dortmund. Dabei werden wir die Themen Werkstatt und Logistik, Neue Arbeitswelten, Architektur und Städtebau wieder eng miteinander verweben, sämtliche Schichten analysieren, filtern und priorisieren, um daraus die passendste Lösung zu entwickeln.


Genius Loci

Die Generalplanung für ein neues Gebäude, das crossfunktional unterschiedlichste Nutzungsbereiche vereint, geht gemeinsam mit unserem gesamten Planungsteam auf die Zielgerade. Eine Inspirationsquelle ist wie bei jedem Projekt der spezifische Ort, der Genius Loci, der in diesem Fall eine besondere Ausstrahlung hat.


Musterhaus der Jugend

Das erste Musterhaus für das Jugendcamp ist im Bau. Ab dem Sommer werden die ersten Jugendgruppen die neuen Unterkünfte an der Ostsee nutzen!


Realutopien für eine bessere Lebens- und Arbeitswelt

Austausch unserer spaces4future-Kollegen Bernd Fels und Henning Schulz auf builtworld.com:

Dekarobonisierung, Digitalisierung, Demografie

Eine Reduzierung des täglichen Weges zur Arbeit, für mehr Ausgewogenheit zwischen Stadt und Land durch neue multifunktionale WorkCommunityHubs vor Ort? Ein Ort vor Ort für eine lebenswerte, ökologische und kooperativ-produktive Arbeits-, Lern- und Gemeinschaftswelt? Gemeinsam blicken wir auf Utopien am Beispiel der Region Wolfsburg/Braunschweig/Salzgitter mit über 1,2 Millionen Einwohnern.


Klimaneutrales Büro

Wir forcieren nicht nur bei unseren Projekten den nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen, sondern versuchen auch unser Büro möglichst nachhaltig zu betreiben. Das CO2, das durch unser tägliches Arbeiten, unsere Wege ins Büro und das gemeinsame Essen entsteht, gleichen wir mit einer regelmässiges Spende an Wildernesss International aus. Die Stiftung kann hiermit knapp 200qm ursprünglichen Regenwald in Peru dauerhaft schützen und somit einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz leisten.


THANK YOU

… für die produktive und sehr gute Zusammenarbeit der letzten Jahre bis zur Fertigstellung des Neuen Camps Beiersdorf! Für uns war es ein spannendes Projekt mit einem eindrucksvollen Resultat.

Weitere Infos hier


PHASE

Wir brauchen jetzt den Paradigmenwechsel: Weg von Statements, hin zum realen Handeln!

Jedes Gebäude, jeder Innen- und jeder Außenraum kann und muss einen aktiven Beitrag zu einer positiv gestalteten und nachhaltigen gebauten Umwelt liefern. Essentieller Bestandteil hierfür ist eine ganzheitliche Planung, in der zu einem frühen Zeitpunkt die relevanten Zielsetzungen diskutiert und fixiert werden. Gerade dieses gemeinsame Verständnis ist für die Umsetzung von nachhaltigen Projekten die Grundvoraussetzung. 

A.ONE unterstützt die Deklaration Nachhaltigkeit!


A.ONE GENERALPLANUNG

Wir haben gemeinsam mit unseren langjährigen Fachplaner-Partnern den Zuschlag als Generalplaner:in für den Neubau eines Werkstatt- und Verwaltungsgebäudes erhalten. Auf 10.000qm BGF entwickeln wir neue Arbeitswelten, die die Mitarbeiter:innen der Verwaltung und der Werkstatt über neue Kommunikationsflächen stärker verbinden werden.


Neuer Campus Beiersdorf mit WELL Zertifizierung

Die neuen Arbeitswelten am Standort in Hamburg wachsen weiter und werden bald fertig gestellt. Der gesamte Innenausbau ist nach WELL zertifiziert. Die Zertifizierung umfasst eine Vielzahl an Kriterien, welche bestimmte Aspekte der physischen und mentalen Gesundheit, des Komforts und der Gemeinschaft der Nutzer:innen berücksichtigen.


Holzbau in Heiligenhafen an der Ostsee

Wir haben einen neuen Wohnungsbau als Holzbau für Heiligenhafen geplant. Auf einem Beton-Untergeschoss wird der Holzbau in Prefab-Bauweise erstellt und mit einer Vorhangfassade aus Keramikschindeln bekleidet.


Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google