Für den Umbau und die Aktualisierung des JugendCamps in Grömitz gab es heute eine umfangreiche Bestandserkundung Innen und Aussen. Der ursprünglich aus den 60er Jahre stammende Altbau wurde ich den letzten Jahrzehnten leider nicht so gepflegt wie wir uns es uns gewünscht hätten. Nun liegt der Fokus auf Wiederherstellung der erhaltenswerten Elemente und auf der behutsamen Ergänzung mit neuen Bausteinen, um die zukünftigen Funktionen gut integrieren zu können.