PLO

WOHNEN UND BÜRO

Ergänzung eines Stadtbausteins in Plön als Auftakt in die historische Stadt

Das derzeit nahezu brach liegende Grundstück an der Hamburger Straße in Plön wird durch einen neuen, markanten Stadtbaustein ergänzt. Dieser repariert das bestehende, heterogene Verwaltungsquartier und schliesst dieses konsequent zum angrenzenden Wohngebiet an der Bieberhöhe ab, ohne dabei die Bestandsbebauung zu negieren. Vorhandene Fluchten und Höhen werden auf der einen Seite aufgenommen, auf der anderen Seite wird durch eine dezente Überhöhung an der Hamburger Straße ein neues Tor zur Stadt Plön erschaffen. Die Topografie des Daches fügt sich harmonisch in den Bestand ein, zeichnet das Gelände der Biebeberhöhe nach und schafft in allen Ansichten eine abwechslungsreiche Silhouette.

PROJEKT INFO

  • Bebauungsstudie

  • 2018

  • Plön, Deutschland

  • 7.600 qm BGF

  • 30 Wohneinheiten, 2.500 qm flexible Büroeinheiten

  • privat