SPO

HOTEL

Sanierung und vollständige Umgestaltung eines denkmalgeschützten Gebäudes

Das bestehende und denkmalgeschützte Haus Schragen in St. Peter Ording wurde in den 20er Jahren als eines der ersten Hotels im Ort an der Nordsee erbaut. Das Gebäude besteht aus einem eingeschossigen Klinkerbau und einem überhöhten Dachgeschoss mit einem für die damalige Zeit typischen Zollinger Dach.

In direkter Nachbarschaft befindet sich das Bürgermeisterhaus – ein Gebäude, das mehrfach in den letzten Jahren umgebaut und erweitert wurde und das ursprünglich das Wohngebäude für einen Bürgermeister des Ortes war.

Im ersten Bauabschnitt wird das Haus Schragen von Grund auf saniert und erhält im Erdgeschoss den zentralen Anlaufpunkt für die Gäste, eine offene Küche und einen großzügigen Gästebereich im bestehenden Anbau aus den 70er Jahren. Die Gestaltung baut auf einer neuen Hotelkonzeption für die Lieblingsplatz Hotels auf und berücksichtigt im besonderen Maße die Besonderheiten der bestehenden Gebäude und deren Idee aus den Entstehungsjahren.

Im zweiten Bauabschnitt werden einzelne rückseitige Gebäude entfernt und durch einen 2- 3-geschossigen Neubau ersetzt, der die Tiefe des Grundstücks unter Bewahrung der bestehenden Struktur und des angrenzenden Dünengebietes optimal nutzen wird. Der Neubau, das sanierte Haus Schragen sowie das Bürgermeisterhaus bilden dann einen gemeinsamen stimmungsvollen Innenhof, der die gesamte Geschichte des Ortes abbildet und den Hotelgästen einen spannenden Ort zwischen den privaten Zimmern und den gemeinschaftlichen Flächen bietet.

PROJEKT INFO

  • fertiggestellt

  • 2017 – 2019

  • St. Peter Ording, Deutschland

  • 75 Einheiten

  • Lieblingsplatz Hotels Betriebs- und Managementgesellschaft mbH